Aktuelles zu User Research und User Experience bei SchäferStolz2019-02-14T17:48:38+00:00

NICHT LÖSCHEN_ID_PADDING

Februar 2019

Self-powered IoT Solutions: UI Design für die EnOcean GmbH

User Interface Design (UI Design)

EnOcean entwickelt seit vielen Jahren sehr erfolgreich batterielose Funktechnik für den Einsatz in Gebäuden, dem Smart Home und dem Internet der Dinge. Um die einzelnen Komponenten innerhalb von Gebäuden miteinander zu verbinden und effizient zu konfigurieren, wird eine Windows-basierte Software eingesetzt. In enger Zusammenarbeit mit Product Owner und Entwicklung übernimmt SchäferStolz das Re-Design der Softwareoberfläche und die Erstellung eines StyleGuides. Hierbei liegt der Fokus auf der Steuerung per Touchscreen oder Maus – auch für gering qualifiziertes Personal.

Aktuelles UX/UI Design

Dezember 2018

Case Study: Re-Design eines High-End Transport Management Systems (TMS)

UX Consulting / User Research / User Experience / User Interface Design

Ziel der Zusammenarbeit zwischen der KRATZER Automation AG und SCHÄFERSTOLZ war, ein neues Bedien-, Interaktions- und Design-Konzept für die hochspezialisierte Software-Suite cadisSTUDIO zu konzipieren.
Das neue cadisSTUDIO ist eine modulbasierte Software-Anwendung für die Planung und Durchführung logistischer Prozesse, auch für international tätige Speditionen. Innerhalb von wenigen Monaten haben die KRATZER Automation AG und SCHÄFERSTOLZ in enger interner Abstimmung und durch Interviews vor Ort Kundenanforderungen ermittelt und analysiert, User Journeys in Prototypen gegossen und das neue Konzept in der Praxis überprüft und validiert. Das Feedback war überragend und das erste Modul der neu gestalteten Software ist bereits an eine internationale Spedition erfolgreich ausgeliefert.

>>Hier geht’s zur kompletten Case Study

Oktober 2018

McKinsey Design Report (10/2018): Unternehmen, die Wert auf User Experience und Design legen, verdoppeln Unternehmenserfolg nahezu

User Experience / User Research / Design

Die sehr lesenswerte Studie „The Business Value of Design“ hat das McKinsey Design-Team im Oktober 2018 vorgelegt. Die Studie zeigt u.a. wie Unternehmen mit überragendem Design und User Experience ihren Umsatz und Ertrag im Gegensatz zur Konkurrenz beinahe doppelt so schnell steigern. Außerdem können mit Hilfe des sogenannten McKinsey-Design-Index (MDI) Unternehmen in Zukunft testen, wie gut sie beim Thema Design sind.

>>Hier geht’s zum McKinsey Design Report

August 2018

Wie können UI Designer und Entwickler erfolgreich zusammenarbeiten? 

User Experience / User Interface Design

Kreatives Design und technikorientierte Software-Entwicklung, wie passt das zusammen? Unserer Erfahrung nach sehr gut, wenn wenige einfache Rahmenbedingungen vorhanden sind.

>>Hier geht’s zum Artikel

Heatmap User Experience

Juni 2018

SchäferStolz bietet Usability-Tests mit Eye Tracking Unterstützung

Wie erfolgreich Ihr Produkt ist, entscheiden die Anwender. Die genauen Gründe, warum sich Anwender für oder gegen ein Produkt entscheiden, ist in vielen Fällen nicht bekannt. Deshalb führen wir Usability-Tests und Benutzerbefragungen durch, denn nur so erfahren Sie die Wahrheit über Ihr Produkt.

Wir testen nicht in einem Labor, sondern dort, wo Ihre Kunden sind: egal ob auf Messen, internen Veranstaltungen in Ihrem Unternehmen oder direkt bei Ihren Kunden. So bleibt der Aufwand für die Testteilnehmer gering und die Akzeptanz hoch.

Wie genau ein Projekt abläuft, erfahren Sie in unserer Broschüre „Usability-Tests schnell und erfolgreich du

April 2018

Zusammenarbeit mit Cleverciti Systems GmbH: Zufriedene Kunden kommen gerne wieder

Technische Dokumentation / Cloud, SaaS

Wir freuen uns, wenn uns unsere Kunden immer wieder das Vertrauen schenken. Für die Cleverciti Systems GmbH durften wir die Technische Dokumentation für die webbasierte Softwareanwendung „Cleverciti Cockpit“ erstellen. Das Cleverciti Cockpit bietet Städten und Parkplatzbetreibern zuverlässige Echtzeit-Parkdaten und Zugriff auf leistungsfähige Überwachungs- und Steuerungsfunktionen. Die Software gewährleistet eine rund um die Uhr verfügbare Remote-Systemverwaltung und -überwachung des gesamten Cleverciti-Sensornetzwerks. Wir freuen uns auf eine weiterhin tolle Zusammenarbeit!

Februar 2018

Zusammenarbeit mit terraplasma MEDICAL GmbH: Medizintechnik auf höchstem Niveau

User Interface / Grafik / Webdesign

Die terraplasma medical GmbH aus München entwickelt ein Medizinprodukt zur Behandlung von chronischen und akuten Wunden mittels kaltem atmosphärischem Plasma.

Wir konzipieren und gestalten für das Unternehmen mit Sitz im Garchinger Technologie- und Gründerzentrum einen neue Webseite. 

>>Hier geht’s zur Homepage von terraplasma MEDICAL

Dezember 2017

Spitzentechnologie aus Bayerisch-Schwaben: Zusammenarbeit mit ROMA Dämmsysteme

Technische Dokumentation / Grafik-Design / Beratung

Von der Automobilindustrie bis zu Forschungsinstituten baut man auf ROMA, denn ROMA liefert Gehäuse für Sonderbauten wie Umweltsimulationen oder Windkanäle, die höchste Anforderungen erfüllen. SchäferStolz unterstützt ROMA Dämmsysteme bei der Erstellung und Gestaltung der Technischen Produktinformationen für den Bereich Sonderbau. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit einem innovativen bayerisch-schwäbischen Familienunternehmen!

„Danke für die kompetente Unterstützung und die Geduld bei der Ausarbeitung!!“

– Leiter Business Unit Zellen

Oktober 2017

SchäferStolz ist „Firma der Woche“ im Wirtschaftsportal B4B Schwaben

Presse / Veröffentlichung /User Interface Design (UI)

Mitte Oktober hatten wir die tolle Gelegenheit, unser Unternehmen auf dem Wirtschaftsportal B4B Schwaben zu präsentieren. Hier konnten wir detailliert unsere Kernthemen “Digitalisierung von Prozessen, User Research und User Interface Design” vorstellen. Das durchgehend positive Feedback auf den Beitrag zeigt, dass wir mit diesen Themen voll ins Schwarze bei Unternehmen treffen.

>>Hier geht’s zum Artikel auf B4B Schwaben

August 2017

Zusammenarbeit mit der entega AG:  Professionelle Visualisierung

Seminar / Design / Präsentation

Beim Energieversorgungsunternehmen entega AG hat Anne Schäfer im August ein Seminar zum Thema „Visualisierungund Gestaltung“ am Hauptsitz in Darmstadt durchgeführt. Das Seminar haben wir speziell auf die entaga AG zugeschnitten inkl. praktische Anwendung und Umsetzung mit Powerpoint. Herzlichen Dank für die positive Rückmeldung:

„Ich bin Ihnen auch noch das ehrliche Feedback schuldig, das ich Ihnen nun gerne zukommen lasse: Die Teilnehmer waren allesamt begeistert und würden bei Ihnen jederzeit wieder ein Seminar besuchen.“

– Projektleiterin Personal entega AG

Juni 2017

Zusammenarbeit mit der Endress+Hauser AG:  SchäferStolz hält Keynote

Fachvortrag / Keynote / Technische Kommunikation / User Experience

Die Endress+Hauser AG, führender Anbieter von Messgeräten, Dienstleistungen und Lösungen für industrielle Prozesstechnik und Automatisierung, veranstaltet jedes Jahr an einem ihrer Standorte ein mehrtägiges Treffen aller Redaktionsabteilungen. Das Redakteurstreffen 2017 fand im wunderschönen Allgäu statt, nämlich in Nesselwang. Wir waren eingeladen, die mehrtägige Veranstaltung mit einer Keynote zum Thema „Digitalisierung in der Technischen Kommunikation – Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort“ zu eröffnen. Der Vortrag und die anschließenden Gespräche mit den Teilnehmern haben uns sehr viel Spaß gemacht, und das überaus positive Feedback freut uns natürlich sehr:

„Das Thema war sehr gut aufbereitet und vorgetragen und damit sehr inspirierend für uns. Es gab nur positives Feedback von den Kollegen und die von Ihnen vorgestellten Ideen und Beispiele lieferten wertvollen Input für weitere Diskussionen und Konzepte.“

– Projektleiter Endress+Hauser AG

April 2017

Zusammenarbeit mit der ritter & bader GmbH: Beratungsauftrag in Bayerisch-Schwaben

Technische Dokumentation / Beratung / Design

Einen vielseitigen und anspruchsvollen Auftrag haben wir für die Abteilung Technische Redaktion der ritter & bader GmbH aus Weißenhorn bei Ulm durchgeführt.  ritter & bader ist ein familiengeführter, mittelständischer Hersteller von Kühlsystemen. Unsere Aufgabe bestand in der Analyse der bestehenden Betriebsanleitungen, Interviews mit den Verantwortlichen aus den Fachbereichen und -daraus abgeleitet- der Erstellung neuer Templates für die Handbücher. Auf die abschließende Schulung der Redakteure freuen wir uns schon sehr! Ein rundum gelungenes Projekt!